AktuellesUnternehmenBehördenArchivServiceKontakt
 REACh | Archiv | Expositionsszenario
PBT-Projekt
REACh Praxisführer
RUH-Projekt
Expositionsszenario
Projektergebnisse, textilspezifisch
   
Expositionsszenario - Kursorische Stoffbetrachtung

"Expositionsszenarien sind das Kernstück der Durchführung einer Stoffsicherheitsbeurtei-lung" - so die zutreffende Aussage im Anhang I zur REACh-Verordnung (unter 5.1.1.).

 

Um den Unternehmen die Vorbereitung auf REACh zu erleichtern, hat RUH das Instrument der "kursorischen Stoffbetrachtung" entwickelt, die sich allein mit den Umweltaspekten beschäftigt und damit enger angelegt ist als das Expositionsszenario (ES) nach REACh. Ergebnis von RUH ist aber auch ein Vorschlag eines Standard-Expositionsszenarioa für die Galvanik.

 

Unter 5.0 im Anhang I heißt es zur Aufgabe von Expositionsszenarien:

"Ziel der Ermittlung der Exposition ist eine quantitative oder qualitative Abschätzung der Dosis/ Konzentration des Stoffes, gegenüber der Mensch und Umwelt exponiert sind oder sein können. Einzubeziehen sind sämtliche Abschnitte des Lebenszyklus des Stoffes, die sich aus der Herstellung und den identifizierten Verwendungen ergeben, sowie alle Expositionen, die zu den in den Abschnitten 1 bis 4 genannten Gefährdungen führen können."

Die Vorgaben zu Expositionsszenarien im Anhang I haben wir aus dem Verordnungstext "ausgekoppelt" (8 Seiten, 270 KB, pdf).

Siehe dazu auch den Praxisführer des VCI für die Erstellung von Expositionsszenarien und die Kommunikation in der Wertschöpfungskette.

 

Letzte Aktualisierung: 2010-11-05

 
 
 top | Impressum | Drucken